Zoom 2030: Sustainable Innovation & Growth als zentraler Wachstumsmotor der Wirtschaftsmittelmacht Deutschland

Prof. Dr. Günther Bachmann skizziert, wie die Wirtschaft sich über die Jahre verändern wird und Innovationen in Nachhaltigkeit und darauf aufbauende Anpassungen der Geschäftsmodelle für viele Unternehmen der wichtige Treiber für Wachstum sein wird. In unserem Zukunftsworkshop hilft Prof. Bachmann den Entscheidungsträgern die richtigen Steine (Themen) für Sustainable Innovation & Growth zu identifizieren und sie umzudrehen, d.h. erste Anstöße für Innovationsprozesse zu geben. In diesem ganztägigen Workshop wird am Vormittag die Vision von Sustainable Innovation & Growth auf der Makroebene von Prof. Bachmann dargelegt, während am Nachmittag auf Grundlage vorheriger Analysen (durchgeführt von POOL) relevante Felder und Ansätze für das Unternehmen identifiziert werden.

Versprechen

Unternehmen, die sich die unternehmerischen Chancen des Themas Nachhaltigkeit, bisher nicht haben vorstellen können, bekommen hier einen entscheidenen Impuls, diese nun zu erkennen und systematisch zu ergreifen.     

Methodik des Workshops

Vorbereitende Arbeiten: relevante Themenfelder für das Unternehmen identifizieren (POOL)

Vormittag:

  1. Impulsvortrag zu Rahmenbedingungen in identifiziertem Rahmenfeld (bspw. Biodiversität) (Bachmann)
  2. Identifikation und Validierung für das Unternehmen relevanter „Steine“ (Bachmann + Teilnehmer*innen)

Nachmittag:

  1. Ermittlung von Chancen der identifizierten „Steine“ für das Unternehmen (Moderation Bachmann)
  2. Der Weg zum Nutzen (Moderation Bachmann)

Der Experte

Günther Bachmann steht für das, was in Sachen Nachhaltigkeit gehen kann und das, was Zukunft bedeuten soll. Als Generalsekretär des Nachhaltigkeitsrates hat er bis März 2020 die deutsche Nachhaltigkeitspolitik geprägt und die Bundespolitik beraten. Derzeit ist er u.a. für Conservation International, eine weltweit agierende NGO, als deren Innovator Fellow aktiv. Er ist Jury-Vorsitzender des Nachhaltigkeitspreises und teilt seine Kompetenz zu Politik, Wissenschaft und Gesellschaft in einer Reihe von Beiräten und internationalen Netzwerken. Sein Essay über Politik, Utopie und reale Gestaltungsräume ist im November 2020 im Oekom Verlag erschienen.

Günther Bachmann ist auch über das Büro für Transformation, dann in der Zusammenarbeit mit Stephan Engel und Harald Welzer (www.enweba.com) zu erreichen.

Schwerpunktthemen: Nachhaltigkeit, Klimaneutralität und Natur, Stakeholder-Management, Regulatorik und Selbstwirksamkeit, Nachhaltigkeit und Finanzen